Terminvergabesystem des Auswärtigen Amts — Houston

Bitte wählen Sie einen Bereich aus

Deutsche Reisepässe und Personalausweise

Auf unserer Website unter www.germany.info finden Sie ausführliche Informationen zur Beantragung eines deutschen Reisepasses, insbesondere zu den vorzulegenden Unterlagen (z. B. Geburtsurkunde, Passbilder, Gebühr). Bitte lesen Sie diese Informationen genau durch, bevor Sie einen Termin für die Beantragung Ihres Reisepasses vereinbaren. Stellen Sie insbesondere sicher, dass Sie einen Nachweis zu Ihrer Namensführung nach deutschem Recht vorlegen können.

 

Für konkrete Fragen zu Ihrem Einzelfall steht Ihnen die Passstelle per Email gern zur Verfügung: pass@hous.diplo.de .

Weiter

Visa

Auf Grund der bis auf Weiteres geltenden EU-Einreisesperre für Drittstaatsangehörige, die aus den USA einreisen, können Visumsanträge nur in folgenden Ausnahmefällen angenommen und bearbeitet werden:

 

-          Aufnahme einer unselbstständigen Erwerbstätigkeit als qualifizierte Fachkraft

-          Studium (keine Sprachkurse)

-          Familienzusammenführung

-          Transitreisen

 

Beabsichtigen Sie, für einen dieser Aufenthaltszwecke nach Deutschland einzureisen, können Sie hier einen Termin zur Beantragung eines nationalen Visums buchen.

 

Andere als die aufgeführten Aufenthaltszwecke können nicht bearbeitet werden. Sollten Sie dennoch in der Visastelle vorsprechen, wird Ihr Antrag zurückgewiesen. Bitte beachten Sie, dass das Vorliegen der og. Voraussetzung vor Ihrem gebuchten Termin durch das Generalkonsulat überprüft wird.

 

Bitte beachten Sie, dass ein Visum keine Garantie ist, dass die zuständige deutsche Bundespolizei die Einreise nach Deutschland gestattet.

 

Sind Sie US-Staatsangehöriger und beabsichtigen Sie die Einreise zwecks Studium oder Familienzusammenführung, beachten Sie bitte, dass Sie auch weiterhin visumsfrei nach Deutschland einreisen können, um ihre Aufenthaltserlaubnis vor Ort innerhalb von 90 Tagen nach Einreise zu beantragen. Ein Visumsverfahren ist in diesen Fällen nicht vorgeschrieben.

 

Informationen zur Visumsbeantragung per Post (ausschließlich für Schengenvisa!) finden Sie auf unserer Website.

 

Weiter

Unterschriftsbeglaubigung (z.B. für Genehmigungserklärungen, Namenserklärungen, etc)

Bitte geben Sie so genau wie möglich an, was für ein Dokument beglaubigt werden soll, um sicherzustellen, dass der/ die zuständige Mitarbeiter/in vor Ort ist.

 

Für Beurkundungen (Vaterschaftsanerkennung, Erbscheinsanträge) wenden Sie sich bitte per Email an das Generalkonsulat: info@houston.diplo.de .

 

Für Kopiebeglaubigungen, Lebensbescheinigungen oder Fragen im Zusammenhang mit einer Beibehaltungsgenehmigung buchen Sie bitte einen Termin in der entsprechenden Terminkategorie.

 

Hinweis: Wenn Sie zusätzlich zur Unterschriftsbeglaubigung zugleich auch einen Pass oder ein Visum beantragen wollen, vereinbaren Sie bitte zwei Termine, einen für die Unterschriftsbeglaubigung und einen weiteren unter der Kategorie "Deutscher Reisepass" oder "Visa".

 

Das Generalkonsulat ist im Rahmen der COVID-19-Pandemie bemüht, den Besucherverkehr zum Schutz unserer Mitarbeiter und Kunden zu begrenzen. Bitte prüfen Sie daher, ob Ihr Anliegen eine persönliche Vorsprache erfordert oder ggf. durch einen US notary public übernommen werden kann. Erklärungen in personenstandsrechtlichen Angelegenheiten können dann z.B. auf dem Postweg eingesandt werden.

Weiter

Beibehaltungsgenehmigungen, Kopiebeglaubigungen, Lebensbescheinigungen

Hier können Sie einen Termin für folgende Anliegen buchen:

 

- Abholung Ihrer genehmigten Beibehaltungsgenehmigung

- Kopiebeglaubigungen

- Lebensbescheinigung für Rentenzwecke

 

 

Weiter