Terminvergabesystem des Auswärtigen Amts — Toronto

Bitte wählen Sie einen Bereich aus

Allgemeine Hinweise

Bitte beachten Sie:

  • Vor Betreten des Gebäudes wird eine Sicherheitskontrolle vorgenommen.
  • Bei verspäteter Ankunft wird der Einlass verwehrt.
  • Bei der Verwendung mobiler Geräte kann es zu Funktionsbeeinträchtigungen oder Fehlbuchungen kommen. Wir empfehlen, die Online-Terminbuchung mittels Desktop-Computer oder Laptop vorzunehmen. Bei Fehlermeldungen laden Sie die Seite bitte neu. Wir empfehlen Ihnen auch, den Cache Ihres Browsers zu leeren und anschließend den Browser neu zu starten. 
Weiter

Reisepass oder Personalausweis beantragen

 Wenn Sie eine der folgende Dienstleistungen benötigen, buchen Sie bitte einen Termin hier:

-          Biometrischer Reisepass

-          Kinderreisepass

-          Personalausweis

-          eID (PIN) Personalausweis ändern oder aktivieren können Termine nur Dienstags gebucht werden

Weiter

Sonstige Rechts- und Konsularangelegenheiten (nicht: Pass, Visa)

 Wenn Sie eine der folgende Dienstleistungen benötigen, buchen Sie bitte einen Termin hier:


- Geburtsanzeige, Namenserklärung, Eheregistrierung  (bitte buchen Sie zwei hintereinander liegende Terminslots!)
- Einbürgerungsantrag (bitte buchen Sie zwei hintereinander liegende Terminslots!)
- Unterschriftsbeglaubigung (z.B. Vollmacht, Genehmigungserklärung, Erbausschlagung)

- Abgabe von Anträgen auf Führerscheinübersetzungen und Legalisationen
- Abholung von Einbürgerungsurkunden und Urkunden zur Beibehaltung der deutschen Staatsangehörigkeit
- Grenzübertrittsbescheinigung

- Urnenbescheinigungen

Eine Terminbuchung für Visa und Reisepässe in dieser Kategorie ist NICHT möglich. 

Weiter

Visum

→→→ 

WICHTIG:

Visainformationen finden Sie hier auf unserer Webseite:

https://canada.diplo.de/ca-en/consular-services/visa

 

Sie tragen zu einer effektiven Auslastung des Buchungssystems bei, indem Sie prüfen, ob Sie ein Visum benötigen und ob Sie dieses gegebenenfalls auch schriftlich beantragen können.

 

Dies ist der Fall:

1)      Bei Kurzaufenthalten von bis zu 90 Tagen („Schengen-Visa“):

Bitte beachten Sie, dass es zwei verschiedene Buchungskategorien für Kurzzeit-Aufenthalte ("Schengenvisa") gibt. Bitte buchen Sie Ihren Termin in der entsprechenden Kategorie, um Unanehmlichkeiten oder die Stornierung Ihres Termins zu vermeiden:

- Kategorie: "Schengen-Visum - kurzfristiger Aufenthalt (bis max. 90 Tage)" → Geschäftreisen, Besuch von Familie/Freunden, Transit, Medizinische Reisen

- Kategorie: "Schengen-Visum für Tourismus - kurzfristiger Aufenthalt (bis max. 90 Tage)" → ausschließlich für touristische Aufenthalte mit Hauptreiseziel Deutschland oder Österreich

Die Buchung einer falschen Kategorie führt zur Stornierung des durch Sie gebuchten Termins!

 

Wenn Sie glaubhaft machen können, dass Sie in den vergangenen 59 Monaten bereits ein Schengen-Visum bei der Visastelle einer deutschen Auslandsvertretung oder bei der Visastelle eines anderen Schengen-Staats erhalten haben und Ihre Fingerabdrücke bei der Antragstellung erfasst und ordnungsgemäß gespeichert wurden, kann bei einem neuen Antrag auf die erneute Erfassung biometrischer Daten und auf eine persönliche Vorsprache verzichtet werden. Die postalische Einreichung Ihres Antrag kann nicht für touristische Reisezwecke erfolgen. 

Die Visastelle behält sich bei per Post eingereichten Anträgen vor, Antragsteller in begründeten Einzelfällen die zusätzlich zu einem Gespräch vorzuladen oder auf andere Weise zu befragen.

Bitte beachten Sie den Antrag fristgerecht (spätestens 15 Tage vor geplanter Einreise) unter Beachtung der gesetzlichen Regelung des Visakodex bei der Visastelle einzureichen. Beachten Sie zusätzlich die Postlaufzeiten von Canada Post!

 

2)      Bei Langzeitaufenthalten von über 90 Tagen:

a)      Personen mit der Staatsangehörigkeit von Australien, Israel, Japan, Kanada, der Republik Korea, von Neuseeland, des Vereinigten Königreichs Großbritannien und Nordirland im Sinne des § 1 Absatz 2 Nummer 6 des Freizügigkeitsgesetzes/EU und der Vereinigten Staaten von Amerika können auch für einen Aufenthalt, der kein Kurzaufenthalt ist, visumfrei in das Bundesgebiet einreisen und sich darin aufhalten. Ein erforderlicher Aufenthaltstitel kann innerhalb von 90 Tagen nach der Einreise im Bundesgebiet eingeholt werden. Dies gilt nicht, wenn bereits ab dem Zeitpunkt der Einreise eine Erwerbstätigkeit ausgeübt werden soll oder eine ICT-Karte beantragt wird.

Insbesondere bei Beantragung eines Visums zum Familiennachzug durch den o.g. Personenkreis sollte von der visumsfreien Einreise Gebrauch gemacht werden. Bitte sehen Sie ergänzend auch die Informationen zur Legalisation kanadischer Urkunden zum Gebrauch in Deutschland auf unserer Internetseite.

b) Ein YMA-Visum kann per Post beantragt werden. Nähere Informationen finden Sie hier.

Wenn Sie einen Termin buchen möchten, benötigen Sie folgende Angaben für den Buchungsprozess:

-          persönliche Daten (u.a. Reisepassnummer)

-          eine gültige E-Mail Anschrift, die bis einschließlich der Terminwahrnehmung bestehen bleibt und auf die Sie persönlich Zugriff haben

-          gegebenenfalls: Angaben zu einem innerhalb der letzten 59 Monate beantragten Schengenvisum

 

1. Bitte geben Sie alle Angaben genau wie im Reisepass und in lateinischen Buchstaben ein.

2. Vereinbaren Sie bitte für jede/n Antragsteller*in einen eigenen Termin.

3. Sie dürfen einen Termin nur für einen Reisegrund buchen.

 

Bitte stornieren Sie Ihren Termin, falls Sie diesen nicht wahrnehmen können über den Stornierungslink in der Terminbestätigung, die Sie per E-Mail erhalten. Nach der Stornierung können Sie erneut einen Termin buchen.

Sollten Sie Ihren Termin unentschuldigt nicht wahrnehmen, können Sie für die nächsten 12 Wochen keinen Termin buchen. Es werden keine Ausnahmen gemacht!

 

 

Weiter