Terminvergabesystem des Auswärtigen Amts — Kuala Lumpur

Bitte wählen Sie einen Bereich aus

Visa

Willkommen im Online-Terminvergabesystem der Deutschen Botschaft Kuala Lumpur!

Durch das Terminvergabesystem ist die Botschaft in der Lage, durchgehend einen geregelten und geordneten Publikumsverkehr zu gewährleisten. Sie haben dadurch den Vorteil, einen Ihnen passenden Termin buchen zu können und haben in der Botschaft einen festen Termin ohne lange Wartezeiten.

Vor der Terminbuchung bitten wir Sie, die Informationen über das Visumverfahren aufmerksam zu lesen. Sie finden diese Informationen z.B. auf der Website der Botschaft www.kuala-lumpur.diplo.de

Die Buchung Ihres Termins wird nur wenige Minuten in Anspruch nehmen. Bitte nehmen Sie sich daher die Zeit, die Hinweise aufmerksam zu lesen, da Ihr Termin bei Nichtbeachtung der Vorgaben storniert werden könnte.

  • Für jeden Antragsteller muss ein eigener Termin gebucht werden. Achtung: Dies gilt auch für gemeinsam reisende Familien und sonstige Reisegruppen, eine Ausnahme gilt lediglich für Minderjährige unter 16 Jahren, bei zeitgleicher Antragstellung mit dem gesetzlichen Vertreter. Wenn Sie in einer Gruppe gemeinsam reisen, buchen Sie bitte aufeinanderfolgende Termine.
  • Gruppen ab vier Personen beantragen bitte per Email an die Visastelle (visa@kual.auswaertiges-amt.de) einen Sondertermin.

  • Bitte buchen Sie  pro Person nur jeweils ein Termin.
  • Bitte stornieren Sie Ihren Termin umgehend, wenn Sie ihn nicht wahrnehmen können.

  • Sie können zurückgewiesen oder abgelehnt werden, wenn Sie bei Ihrer Vorsprache nicht vollständige Unterlagen vorlegen. Sie müssen die in den Merkblättern genannten Unterlagen auch dann vorlegen, wenn Sie bereits öfters gereist sind. Informieren Sie sich daher jetzt sowie unmittelbar vor Antragstellung auf der Visaseite der Botschaft über Visumerfordernisse und mögliche Verfahrensänderungen. Die entsprechenden Informationen finden Sie auf unserer Internetseite www.kuala-lumpur.diplo.de unter der Rubrik Rechts- und Konsularwesen, Visa
  • Bitte beachten Sie, dass eine Antragsannahme abgelehnt werden kann, wenn Sie bei der Buchung falsche Angaben zum Reisezweck, zur Staatsangehörigkeit o.ä. gemacht haben, um Regelungen bei der Terminbuchung zu umgehen

Bitte klicken Sie nun auf "weiter", um Ihre Terminbuchung für die Abgabe eines Visumantrags vorzunehmen.

Weiter

Pass/Personalausweis

Terminbuchung für Pass- und Personalausweisangelegenheiten

Willkommen beim Terminvergabesystem der deutschen Botschaft Kuala Lumpur

Durch das Terminvergabesystem für Pass- und Personalausweisangelegenheiten ist die Botschaft in der Lage, durchgehend einen geregelten und geordneten Publikumsverkehr zu gewährleisten. Sie haben dadurch den Vorteil, einen Ihnen passenden Termin buchen zu können und haben in der Botschaft einen festen Termin ohne lange Wartezeiten.

Auf unserer Webseite www.kuala-lumpur.diplo.de finden Sie ausführliche Informationen zur Beantragung deutscher Reisepässe. Bitte lesen Sie diese Informationen genau durch, bevor Sie einen Termin für die Beantragung Ihres Reisepasses vereinbaren.

Bitte beachten Sie, dass pro Termin nur der Pass-/Personalausweisantrag für eine Person angenommen werden kann. Buchen Sie bitte, wenn Sie für mehrere Familienmitglieder Pässe/Personalausweise beantragen wollen, entsprechend mehrere, ggf. zeitlich hintereinander liegende, Termine.

Abhängig von hoher Nachfrage kann es vorkommen, dass Termine bereits ausgebucht sind oder länger im Voraus gebucht werden müssen.



Weiter

Namenserklärung/Geburtsanzeige/Eheregistrierungen/Scheidungsanerkennung

Zur Abgabe von namensrechtlichen Erklärungen, Geburtsanzeigen von im Ausland geborenen Kindern oder der Eintragung in das deutsche Eheregister benötigen Sie einen Termin.

Vor der Terminbuchung bitten wir Sie, sich auf der Website der Botschaft www.kuala-lumpur.diplo.de genau über den zu stellenden Antrag zu informieren.

Dort finden Sie neben den Antragsformularen auch die Listen der vorzulegenden Dokumenten.

Bei Rückfragen kontaktieren Sie uns noch vor Terminvereinbarung über das Kontaktformular der Internetseite.

Bitte buchen Sie nur einen Termin für die gewünschte Angelegenheit.

Bitte klicken Sie jetzt auf „weiter“, um Ihre Terminbuchung fortzusetzen.

Weiter

Unterschriftsbeglaubigung

Mit der Unterschriftsbeglaubigung bestätigt der Notar bzw. Konsularbeamte, dass die genannte Person das Dokument vor ihm unterzeichnet hat. Die Unterschrift muss persönlich vor dem zuständigen Konsularbeamten geleistet oder vor ihm anerkannt werden. Eine Belehrung über die rechtliche Bedeutung des zu unterzeichnenden Dokuments findet bei der Unterschriftsbeglaubigung nicht statt. In vielen Fällen ist die Unterschriftsbeglaubigung ausreichend, um ein Dokument rechtlich wirksam werden zu lassen.

Einige Beispiele hierfür sind:

* Genehmigungserklärung: Erklärung, mit der ein Vertretener einen in Deutschland bereits unterzeichneten Vertrag im Nachhinein genehmigt

* "einfache" Vollmachten: Vollmachten, in denen sich der Vollmachtgeber weniger stark bindet, z. B. widerrufliche Vollmachten für ein einzelnes Rechtsgeschäft

* Handelsregistereintragungen

* Beantragung eines Führungszeugnisses (link zu Führungszeugnis)

* Erklärung zur Ausschlagung einer Erbschaft (link zu Erbschaftsangelegenheiten)

Zur Unterschriftsbeglaubigung bringen Sie bitte mit:

- das zu unterzeichnende Dokument

- gültiges amtliches Ausweispapier mit Lichtbild (Reisepass, Personalausweis oder Führerschein)

- ggf. Vertretungsvollmacht (Original oder beglaubigte Kopie)

- bei Genehmigungserklärung: bereits geschlossener Vertrag

In Einzelfällen kann die Vorlage weiterer Urkunden erforderlich sein. Bitte kontaktieren Sie uns in Zweifelsfällen vorab.

Die Gebühr für eine Unterschriftsbeglaubigung orientiert sich am Wert des Rechtsgeschäfts, für das Sie die Urkunde benötigen und kann zwischen 25,- Euro und 250,- Euro betragen. Die Gebühr wird zum jeweiligen Tageskurs der Deutschen Botschaft in Ringgit umgerechnet und kann in bar oder per Kreditkarte (Visa oder Master) beglichen werden.

Weiter