Terminvergabesystem des Auswärtigen Amts — Manama

Bitte wählen Sie einen Bereich aus

NATIONALES VISUM ---> Kein Tourist, kein Geschäft, kein Schengen Visum

Sehr geehrte Damen und Herren,

Vor der Terminbuchung bitten wir Sie, die auf unserer Internetseite unter www.manama.diplo.de/visa bereitgestellten Information über das Visumverfahren aufmerksam zu lesen.

Sie finden dort insbesondere auch Hinweise zu den erforderlichen Unterlagen sowie die benötigten Antragsformulare.

 

Die Buchung mehrerer Termine für eine Person ist nicht zulässig. Bitte reservieren Sie Ihren Termin nur, wenn Sie davon ausgehen, diesen auch wirklich wahrnehmen zu können. Falls Sie zum gebuchten Termin doch nicht erscheinen können, bitten Sie um Stornierung per E-Mail. Damit helfen Sie der Botschaft bei der Terminplanung, so dass allen Antragstellern möglichst zeitnahe Termine angeboten werden können. Bitte beantragen Sie Ihr Visum möglichst frühzeitig.

Die Bearbeitungszeit für ein nationales Visum beträgt bis zu 3 Monate ab vollständiger Antragstellung, in seltenen Fällen kann die Bearbeitung jedoch auch länger dauern.

Alle Angaben zum Antragsteller bitte entsprechend den Angaben im Reisepass und in lateinischen Buchstaben eingeben.

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse an, da Sie eine für den Einlass erforderliche Bestätigung Ihres Termins per E-Mail erhalten.

Zum gebuchten Termin müssen Sie grundsätzlich persönlich in der Visastelle der Botschaft Manama erscheinen.

Bitte klicken Sie nun auf „Weiter“ um Ihre Terminbuchung für die Abgabe eines Visumsantrags vorzunehmen.

Aktuelle Informationen erhalten Sie auf: https://manama.diplo.de/bh-de

Weiter

Konsularische Leistungen

Unterschriftsbeglaubigungen:

  • Vollmachten
  • Genehmigungserklärungen
  • Erbausschlagungen
  • Antrag deutsches Führungszeugnis
  • Anmeldung eines Geschäftsführers zum Handelsregister
  • sonstige Erklärungen, für die Ihre Unterschrift beglaubigt werden muss

Bescheinigungen, Kopiebeglaubigungen

  • Kopiebeglaubigungen (pro Termin max. 5 Beglaubigungen)
  • Lebensbescheinigungen und sonstige konsularische Bescheinigungen

Personenstands- und Staatsangehörigkeitsangelegenheiten

  • Personenstandsangelegenheiten:
    Antrag auf Nachbeurkundung einer Geburt, einer Eheschließung oder eines Sterbefalles eines Deutschen im Ausland bei einem deutschen Standesamt / Antrag auf Ausstellung eines Ehefähigkeitszeugnisses (nicht eidesstattliche Versicherung!)
  • Namenserklärungen:
    Bestimmung eines Namens für ein Kind / Bestimmung eines Ehenamens für Verheiratete / einseitige Namenserklärung (Voranstellung oder Anfügen eines Namens, Wiederannahme des Geburtsnamens)    
  • Deutsche Staatsangehörigkeit:
    Beratung zur deutschen Staatsangehörigkeit / Antrag auf Feststellung der deutschen Staatsangehörigkeit / Antrag auf Einbürgerung / Antrag auf Beibehaltungsgenehmigung
Weiter