Terminvergabesystem des Auswärtigen Amts — Rom

Bitte wählen Sie einen Bereich aus

Beantragung von Visa

Willkommen beim Terminvergabesystem der Deutschen Botschaft Rom!

 

Bitte verfolgen Sie hinsichtlich der weiteren Entwicklung die Maßnahmen der italienischen Regierung sowie die entsprechenden Informationen hier auf der Seite der Botschaft.

Darüber hinaus bitten wir um Beachtung folgender Regelungen:

  • Vor dem Betreten der      Botschaft erfolgt eine Temperaturmessung. Bei einer Temperatur von      >37.5°C ist das Betreten nicht gestattet.
  • Ab sofort ist bei      Betreten der Räumlichkeiten der Botschaft ein Mund-Nasen-Schutz zu      tragen, der von Ihnen mitzubringen ist. Darüber hinaus ist ein Abstand      von       mindestens 1,50 m zu anderen      Personen einzuhalten.
  • Handschuhe müssen vor      dem Betreten der Botschaft abgelegt und die Hände vor Ort desinfiziert      werden
  • Um den Kontakt      bestmöglich einzuschränken, zahlen Sie bitte die anfallende Gebühr mit      Kreditkarte oder mit passend abgezähltem Bargeld
  • Der Zutritt zum      Konsulat ist nur Personen mit Terminvereinbarung gestattet. Als Begleitpersonen      erhalten ausschließlich Erziehungsberechtigte, Rechtsanwälte,      Dolmetscher und Pflegepersonal Zutritt
  • Bitte erscheinen Sie pünktlich zum      vereinbarten Termin, da aufgrund der      bestehenden Sicherheitsbestimmungen nur einer bestimmen Anzahl an      Personen Zutritt       gewährt werden darf und      wir eine Menschenansammlung vor der Botschaft vermeiden            möchten.
  • Falls erforderlich      beachten Sie bitte die am Fußboden angebrachten Abstandsmarkierungen


Zur Beantragung eines Visums für Deutschland und die Schengener Staaten benötigen Sie einen Termin. Durch das Terminvergabesystem haben Sie den Vorteil, einen Ihnen passenden Termin buchen zu können und vermeiden lange Wartezeiten in der Botschaft.

Bitte buchen Sie nur einen Termin (nicht mehrere) für sich und nur, wenn Sie davon ausgehen, diesen tatsächlich wahrnehmen zu können. Falls nicht, stornieren Sie ihn bitte. Nur so kann die Botschaft allen Kunden möglichst zeitnahe Termine anbieten. Die Terminbuchung ist kostenfrei.

Abhängig von saisonal hoher Nachfrage kann es vorkommen, dass Termine bereits ausgebucht sind oder länger im Voraus gebucht werden müssen. Bemühen Sie sich deshalb bitte frühzeitig um die Terminbuchung zur Beantragung Ihres Visums. Die Abgabe von Visaanträgen ist bis zu drei Monate vor Reisebeginn möglich. Termine werden acht Wochen im Voraus freigeschaltet.

ACHTUNG:

Bitte beachten Sie, dass Visumantragsteller, die in den Kategorien „Beantragung von Pass/ePA“ bzw. „sonstige Konsularangelegenheiten“ Termine buchen, ausnahmslos von der Botschaft zurückgewiesen werden und einen neuen Termin in der Kategorie „Visa“ buchen müssen, um ihren Visumantrag einreichen zu können.

Bitte erscheinen Sie zu Ihrem Termin persönlich spätestens zehn Minuten vor Beginn des von Ihnen gebuchten Zeitfensters.

Vor Terminbuchung bitten wir Sie, die Merkblätter zum Visumverfahren sowie den bei Antragstellung vorzulegenden Unterlagen auf der Website der Botschaft aufmerksam zu lesen. Dort finden Sie auch das Antragsformular. Bitte drucken Sie sich das Antragsformular aus und füllen Sie es vollständig aus, bevor Sie zu Ihrem Termin kommen.

Unvollständige bzw. nicht ausgefüllte Anträge können nicht angenommen werden.

Die Anschrift der Deutschen Botschaft Rom lautet:

Via San Martino delle Battaglia, 4
00185 Rom (Nähe Bahnhof Termini)

Bitte klicken Sie nun auf „weiter“, um Ihre Terminbuchung vorzunehmen.

Weiter

Beantragung Pass/ ePA

Willkommen beim Terminvergabesystem der Deutschen Botschaft Rom!

Zur Beantragung eines Passes oder Personalausweises benötigen Sie einen Termin. Durch das Terminvergabesystem haben Sie den Vorteil, einen Ihnen passenden Termin buchen zu können und vermeiden lange Wartezeiten in der Botschaft. Die Terminbuchung ist kostenfrei.

 

Aufgrund der anhaltenden Sicherheitsmaßnahmen bezüglich Covid-19 sind über das Terminvergabesystem nur eingeschränkt Termine buchbar. Termine sind vorerst nur eine Woche im Voraus buchbar. Bitte verstehen Sie dies als Schutzmaßnahme für Sie und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Botschaft.

Bitte verfolgen Sie hinsichtlich der weiteren Entwicklung die Maßnahmen der italienischen Regierung sowie die entsprechenden Informationen hier auf der Seite der Botschaft.

Darüber hinaus bitten wir um Beachtung folgender Regelungen:

  • Vor dem Betreten der Botschaft erfolgt eine Temperaturmessung. Bei einer Temperatur von >37.5°C ist das Betreten nicht gestattet.
  • Ab sofort ist bei Betreten der Räumlichkeiten der Botschaft ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen, der von Ihnen mitzubringen ist. Darüber hinaus ist ein Abstand von       mindestens 1,50 m zu anderen Personen einzuhalten.
  • Handschuhe müssen vor dem Betreten der Botschaft abgelegt und die Hände vor Ort desinfiziert werden
  • Um den Kontakt bestmöglich einzuschränken, zahlen Sie bitte die anfallende Gebühr mit Kreditkarte oder mit passend abgezähltem Bargeld
  • Der Zutritt zum Konsulat ist nur Personen mit Terminvereinbarung gestattet. Als Begleitpersonen erhalten ausschließlich Erziehungsberechtigte, Rechtsanwälte, Dolmetscher und Pflegepersonal Zutritt
  • Bitte erscheinen Sie pünktlich zum vereinbarten Termin, da aufgrund der bestehenden Sicherheitsbestimmungen nur einer bestimmen Anzahl an Personen Zutritt       gewährt werden darf und wir eine Menschenansammlung vor der Botschaft vermeiden       möchten.
  • Falls erforderlich beachten Sie bitte die am Fußboden angebrachten Abstandsmarkierungen

 

Abhängig von saisonal hoher Nachfrage kann es vorkommen, dass Termine bereits ausgebucht sind oder länger im Voraus gebucht werden müssen.
Bemühen Sie sich deshalb bitte frühzeitig um die Terminbuchung zur Beantragung Ihres Passes oder Personalausweises. Ein neuer Ausweis kann schon 6 Monate vor Ablauf des alten Ausweises beantragt werden.

Falls Sie Ihren Termin nicht wahrnehmen können, stornieren Sie ihn bitte. Damit helfen Sie uns bei der Terminplanung, sodass wir allen Kunden möglichst zeitnahe Termine anbieten können.

Bitte erscheinen Sie persönlich spätestens zehn Minuten vor Beginn des von Ihnen gebuchten Zeitfensters.

Für jede Amtshandlung und für jede Person sollte jeweils ein Termin gebucht werden. Wenn Sie beispielsweise für sich selbst und Ihr Kind einen Pass beantragen möchten, buchen Sie zwei aufeinander folgende Termine. Wenn Sie für sich, Ihren Ehegatten und Ihr Kind jeweils einen Pass und einen Personalausweis beantragen möchten, buchen Sie dementsprechend sechs Termine.

Vor Terminbuchung bitten wir Sie, die Merkblätter zu den bei ihrem Termin vorzulegenden Unterlagen auf der Webseite der Botschaft aufmerksam zu lesen. Dort finden Sie auch das Antragsformular. Unvollständige Anträge können nicht angenommen werden.

Die Anschrift der Deutschen Botschaft Rom lautet:

Via San Martino delle Battaglia, 4
00185 Rom (Nähe Bahnhof Termini)

Bitte klicken Sie nun auf „weiter“, um Ihre Terminbuchung vorzunehmen.

 

Weiter

Sonstige Konsularangelegenheiten (*ohne* Pass, ePa und Visa)

Willkommen beim Terminvergabesystem der Deutschen Botschaft Rom!

Aufgrund der anhaltenden Sicherheitsmaßnahmen bezüglich Covid-19 sind über das Terminvergabesystem nur eingeschränkt Termine buchbar. Termine sind vorerst nur eine Woche im Voraus buchbar. Bitte verstehen Sie dies als Schutzmaßnahme für Sie und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Botschaft.

Bitte verfolgen Sie hinsichtlich der weiteren Entwicklung die Maßnahmen der italienischen Regierung sowie die entsprechenden Informationen hier auf der Seite der Botschaft.

Darüber hinaus bitten wir um Beachtung folgender Regelungen:

  • Vor dem Betreten der Botschaft erfolgt eine Temperaturmessung. Bei einer Temperatur von >37.5°C ist das Betreten nicht gestattet.
  • Ab sofort ist bei Betreten der Räumlichkeiten der Botschaft ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen, der von Ihnen mitzubringen ist. Darüber hinaus ist ein Abstand von       mindestens 1,50 m zu anderen Personen einzuhalten.
  • Handschuhe müssen vor dem Betreten der Botschaft abgelegt und die Hände vor Ort desinfiziert werden
  • Um den Kontakt bestmöglich einzuschränken, zahlen Sie bitte die anfallende Gebühr mit Kreditkarte oder mit passend abgezähltem Bargeld
  • Der Zutritt zum Konsulat ist nur Personen mit Terminvereinbarung gestattet. Als Begleitpersonen erhalten ausschließlich Erziehungsberechtigte, Rechtsanwälte, Dolmetscher und Pflegepersonal Zutritt
  • Bitte erscheinen Sie pünktlich zum vereinbarten Termin, da aufgrund der bestehenden Sicherheitsbestimmungen nur einer bestimmen Anzahl an Personen Zutritt       gewährt werden darf und wir eine Menschenansammlung vor der Botschaft vermeiden       möchten.
  • Falls erforderlich beachten Sie bitte die am Fußboden angebrachten Abstandsmarkierungen

 

Für folgende Angelegenheiten müssen Sie über dieses Terminvergabesystem einen Termin vereinbaren:

  • - konsularische Bescheinigungen / Lebensbescheinigungen / Grenzübertrittsbescheinigungen
  • - Beglaubigung von Kopien
  • - Unterschriftsbeglaubigungen (z.B. bei Anträgen auf Ehefähigkeitszeugnis / Führungszeugnis, Vollmachten, Genehmigungserklärungen, etc.)
  • - Abmeldung von Fahrzeugen

Durch das Terminvergabesystem haben Sie den Vorteil, einen Ihnen passenden Termin buchen zu können und vermeiden lange Wartezeiten in der Botschaft. Abhängig von saisonal hoher Nachfrage kann es vorkommen, dass Termine bereits ausgebucht sind oder länger im Voraus gebucht werden müssen. Bemühen Sie sich deshalb bitte frühzeitig um die Terminbuchung. Sie ist kostenfrei.

Bitte buchen Sie für jede Amtshandlung und für jede Person einen Termin. Wenn Sie beispielsweise Kopien beglaubigen lassen möchten und eine Bescheinigung benötigen, buchen Sie zwei aufeinander folgende Termine; wenn Sie für sich, Ihren Ehegatten und Ihr Kind jeweils eine Bescheinigung benötigen, buchen Sie drei Termine. Falls Sie Ihren Termin / ihre Termine doch nicht wahrnehmen können, stornieren Sie diesen / diese bitte. Damit helfen Sie uns bei der Terminplanung, sodass wir allen Kunden möglichst zeitnahe Termine anbieten können.

Bitte erscheinen Sie persönlich spätestens zehn Minuten vor Beginn des von Ihnen gebuchten Zeitfensters und bringen Sie in jedem Fall einen gültigen Lichtbildausweis (Reisepass, Personalausweis oder Carta d'Identità) mit.

Bei Unterschriftsbeglaubigungen im Zusammenhang mit Rechtsgeschäften, denen ein Vertrag zugrunde liegt (z.B. Kaufvertrag bei Immobiliengeschäften) muss der Vertrag zusammen mit dem Entwurf der Genehmigungserklärung, Vollmacht etc. vorgelegt werden.

ACHTUNG: Für Fragen zum Staatsangehörigkeitsrecht, zum Namensrecht, zum Erbrecht, für Vaterschaftsanerkennungen oder für die Geburtsanzeige eines deutschen Kindes, senden Sie bitte eine email an info@rom.diplo.de, damit nach individueller Beratung ein Sondertermin vereinbart werden kann.

Unsere Dienstleistungen sind grundsätzlich gebührenpflichtig. Bitte bringen Sie deshalb entweder Bargeld in ausreichender Menge oder eine gültige Kreditkarte (Visa oder Mastercard) mit.

Die Anschrift der Deutschen Botschaft Rom lautet:

Via San Martino delle Battaglia, 4
00185 Rom (Nähe Bahnhof Termini)

Bitte klicken Sie auf "weiter", Ihre Terminbuchung vorzunehmen.

Weiter