Terminvergabesystem des Auswärtigen Amts — Addis Abeba

Bitte wählen Sie einen Bereich aus

Visumbeantragung

Die Deutsche Botschaft Addis Abeba ist die zuständige Visastelle für Kurzzeitvisa (Schengen Visa) und Langzeitvisa (Nationale Visa) aller Antragssteller mit gewöhnlichen Aufenthalt in Äthiopien und Dschibuti. Bei Unzuständigkeit wird die Antragsannahme verweigert. Antragssteller aus Somalia wenden sich an die Deutsche Botschaft in Nairobi.

 

Bereich der Terminbuchung und Terminreservierung für Visa

Kategorie 1:

Schengen Visa, Aufenthalte bis zu 90 Tage in einem Zeitraum von 180 Tagen, für:

  • touristischen Aufenthalt
  • Besuch von Freunden, Verwandten, etc.
  • Geschäftsreisen
  • Fortbildungen, Weiterbildungen
  • Sportwettkämpfen
  • medizinischen Behandlungen
  • Auftritten als Musiker, Künstler
  • Schüleraustauschen
  • Konferenz- und Messebesuchen
  • Transit-Visum

 

Ein nationales Visum wird beantragt zum Zwecke:

  • Familienzusammenführung
  • Eheschließung
  • Studium und Sprachkurse (länger als 90 Tage)
  • Arbeitsaufnahme
  • Freiwilliges solziales Jahr
  • Au Pair

Homepage der Deutschen Botschaft mit Merkblättern

Kategorie 2:

Antragsteller und Referenzperson in der Bundesrepublik Deutschland sind Flüchtlinge.

Kategorie 3:

Alle personen mit gewöhnlichen Aufenthalt in der Demokratischen Bundesrepublik Äthiopien und Dschibuti. Auch, wenn nur die Referenzperson in der Bundesrepublik Deutschland oder der/die Antragssteller/in anerkannter Flüchtling sind.


Kategorie 4:

Inhaber von Diplomaten- und Dienstpässen die Mitarbeiter des Außenministeriums / Afrikanischen Union / Vereinten Nationen / Botschaften sind


 

Elektronische Antragserfassung für Schengen Visa bis 90 Tage

  • Drucker notwendig
  • dies ist noch keine Antragsstellung, die Antragserfassung erzeugt auschließlich ein ausgefülltes Antragsformular

https://videx.diplo.de/ap1_web/?0

 

Warnung bezüglich der Angabe falscher Daten: Die Botschaft behält sich vor, Termine, die mit offensichtlich falschen oder fiktiven Angaben gemacht werden, ersatzlos zu löschen und die betroffenen Kunden von einer zukünftigen Nutzung des Terminbuchungssystems auszuschließen.

 

Sondertermine

Besonders eilige Termine, z.B. aus humanitären Gründen oder aus öffentlichem Interesse, können unter Angabe einer Begründung unter visa@addi.auswaertiges-amt.de beantragt werden.

 

Terminliste zum subsidiär Schutzberechtigten

Ab dem 01.08.2018 werden enge Familienangehörige (Ehegatten, minderjährige ledige Kinder und Eltern von minderjährigen Kindern) von in Deutschland lebenden subsidiär Schutzberechtigten Visa zum Zwecke des Nachzugs beantragen können. Nachzugswillige Familienangehörige können sich bereits jetzt auf dieser Internetseite für einen Termin zur Abgabe des Visumantrags registrieren:
Termin Visum subsidiär Schutzberechtigte

 

Aufgrund der hohen Anfrage für Termine zwecks Familienzusammenführung mit einem Familienangehörigen, der in Deutschland as Flüchtling anerkannt ist, oder einem in Deutschland Asylsuchenden können 12 Monate vergehen zwischen der Registrierung und der Benachrichtigung durch IOM.

 

 


 

Weiter

Konsularangelegenheiten und deutsche Reisepässe

 

Die Deutsche Botschaft Addis Abeba ist die zuständige Passstelle für Deutsche mit gewöhnlichen Aufenthalt in Äthiopien und Dschibuti. Für Deutsche mit gewöhnlichen Aufenthalt in Somalia/Somaliland ist die Deutsche Botschaft Nairobi zuständig. Der gewöhnliche Aufenthalt ist nachzuweisen. Bei Unzuständigkeit wird die Antragsannahme verweigert.

 

Konsularangelegenheiten für deutsche Staatsangehörige und Unterschriftsbeglaubigung für die Eröffnung von Sperrkonten für Studenten. Es werden keine Visumanträge angenommen und keine Sachstandsanfragen zu laufenden Visumanträgen beantwortet.

 

  • deutsche Reisepässe
  • Personalausweise
  • Wohnortänderungen
  • Nachbeurkundung von Geburten und Eheschließungen im Ausland
  • Rentenangelegenheiten
  • Bescheinigungen, Beglaubigungen
  • konsularische Beratung
  • Verpflichtungserklärungen
  • Führerscheinübersetzungen

 

Warnung bezüglich der Angabe falscher Daten: Die Botschaft behält sich vor, Termine, die mit offensichtlich falschen oder fiktiven Angaben gemacht werden, ersatzlos zu löschen und die betroffenen Kunden von einer zukünftigen Nutzung des Terminbuchungssystems auszuschließen.

Weiter