Terminvergabesystem des Auswärtigen Amts — Krakau

Bitte wählen Sie einen Bereich aus

Beantragung eines Reisepasses, vorläufigen Reisepasses, Personalausweis oder Reiseausweis als Passersatz

Willkommen bei der Terminvergabe des Generalkonsulats Krakau!

 

Hier können Sie einen Termin vereinbaren, wenn Sie

  • einen neuen Reisepass oder Personalausweis benötigen, weil Ihr alter Pass bzw. Personalausweis bald abläuft bzw. schon abgelaufen ist oder Sie Ihren alten Pass bzw. Personalausweis verloren haben
  • für Ihr Kind einen Kinderreisepass beantragen wollen
  • einen vorläufigen Reisepass oder
  • einen Reiseausweis als Passersatz beantragen wollen.

Weitere Informationen rund um den Reisepass bzw. Personalausweis finden Sie auf der Webseite der Vertretungen in Polen.

Bitte beachten Sie, dass Ihr Antrag nur mit vollständig eingereichten Unterlagen und nach Zahlung der Gebühr bearbeitet werden kann. Pro Dokument muss ein gesonderter Termin gebucht werden.

Wichtiger Hinweis für Familien: Wenn Sie als Familie mehrere Pässe bzw. Personalausweise beantragen möchten, beachten Sie bitte, dass je Antragsteller und pro Dokument ein gesonderter Termin vereinbart werden muss.

Wichtiger Hinweis für vorläufigen Reisepass: Bitte denken Sie daran, dass der vorläufige Reisepass nur ausnahmsweise ausgestellt werden kann und bei Beantragung sämtliche Unterlagen vorgelegt werden müssen, die auch bei der Beantragung eines regulären Reisepasses erforderlich sind.

Bitte achten Sie bei der Eingabe Ihrer Daten auf die richtige Erfassung des Vor- und Nachnamens sowie Ihrer E-Mailadresse. Nach Abschluss der Terminbuchung erhalten Sie eine E-Mail mit der Bestätigung Ihres Termins. Zur Vorsprache in der Passstelle erscheinen Sie bitte pünktlich und bringen einen Ausdruck dieser E-Mail mit, andernfalls kann der Termin nicht wahrgenommen werden.

Weiter

Beglaubigungen, Bescheinigungen, Geburtsanzeigen, etc.

Willkommen bei der Terminvergabe des Generalkonsulats Krakau!

Hier können Sie einen Termin vereinbaren, wenn Sie

  • eine Bestätigung der Vorsprache unter der alljährlichen "Lebensbescheinigung" Ihres Rententrägers benötigen (gebührenfrei)
  • eine beglaubigte Fotokopie benötigen (z. B. Zeugnis, Urkunden aller Art)
  • ein polizeiliches Führungszeugnis beantragen möchten und eine beglaubigte Passkopie dazu benötigen
  • ein Erbe ausschlagen wollen
  • Sie für ein außerhalb Deutschlands geborenes Kind im Rahmen einer erstmaligen Kinderreisepass-/Reisepassbeantragung eine Erklärung zur Namensführung abgeben wollen/müssen. (z. B. Kinder von Eltern ohne gemeinsamen Ehenamen oder von nicht verheirateten Eltern)
  • Sie eine deutsche Geburtsurkunde für ein außerhalb Deutschlands geborenes Kind beantragen möchten
  • Sie für eine außerhalb Deutschlands geschlossene Ehe im Rahmen einer erstmaligen Reisepassbeantragung eine Namenserklärung abgeben wollen, weil einer der Ehepartner den Familiennamen geändert hat (z. B. Annahme des Ehenamens des Partners, Führen eines Doppelnamens, weibliche Form des Nachnamens wie in Polen üblich u.a.)
  • Sie eine deutsche Heiratsurkunde für eine außerhalb Deutschlands geschlossene Ehe beantragen möchten
  • Sie einen Antrag auf Feststellung der deutschen Staatsangehörigkeit stellen möchten
  • Sie einen neuen Staatsangehörigkeitsausweis beantragen möchten

Weitere Informationen rund um diese Themen (siehe alphabetisches Schlagwortverzeichnis) finden Sie auf der Webseite der Vertretungen in Polen.

Bitte achten Sie bei der Eingabe Ihrer Daten auf die richtige Erfassung des Vor- und Nachnamens sowie Ihrer E-Mailadresse. Nach Abschluss der Terminbuchung erhalten Sie eine E-Mail mit der Bestätigung Ihres Termins. Zur Vorsprache am Generalkonsulat Krakau erscheinen Sie bitte pünktlich zu Beginn Ihres Termins und bringen Sie einen Ausdruck dieser E-Mail mit, andernfalls kann der Termin nicht wahrgenommen werden.

 

Weiter