Terminvergabesystem des Auswärtigen Amts — Wien

Bitte wählen Sie einen Bereich aus

Pass/Personalausweis

 

Auf der Internetseite der Botschaft finden Sie ausführliche Informationen und Merkblätter zur Passbeantragung: https://wien.diplo.de/at-de/service/reisepass

 

Bitte beachten Sie: aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie werden Termine jeweils für eine Woche im Voraus zur Buchung freigeschaltet.

 

Dies erfolgt üblicherweise freitags für die darauffolgende Woche. - Ohne Gewähr –

 

Weiter

Visa

Auf der Internetseite der Botschaft finden Sie ausführliche Informationen und Merkblätter zu den einzelnen Visumskategorien: https://wien.diplo.de/at-de/service/visastelle

Bitte beachten Sie: aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie werden Termine jeweils für eine Woche im Voraus zur Buchung freigeschaltet.

Dies erfolgt üblicherweise freitags für die darauffolgende Woche. - Ohne Gewähr -

 

Ein Termin kann frühestens drei Monate vor geplanter Einreise nach Deutschland gebucht werden.

 

- Diese Terminbuchung ist kostenlos -

Weiter

Beglaubigungen (Unterschriftsbeglaubigungen, Kopienbeglaubigungen)

Die Botschaft ist bemüht, persönliche Vorsprachen auf ein Minimum zu reduzieren und Fahrten sowie Wartezeiten zu vermeiden. Die für die Beantragung eines 

F ü h r u n g s z e u g n i s s e s ,   für eine   E r b a u s s c h l a g u n g ,   G e n e h m i g u n g s e r k l ä r u n g e n   oder   V o l l m a c h t e n  notwendigen Unterschriftsbeglaubigungen wie auch Kopiebeglaubigungen können bei einem österreichischen Notar oder Gericht in Wohnortnähe vorgenommen werden, im Falle eines  F ü h r u n g s z e u g n i s s e s  auch bei den Gemeinden oder Polizeidienststellen vor Ort.

Falls ein deutsches Gericht oder eine deutsche Behörde auf die Beglaubigung der Unterschriften und Kopien durch die deutsche Botschaft besteht, ist dies nach vorheriger Terminvereinbarung im Rechts- und Konsularreferat der Botschaft Wien oder in einem der Büros der fünf deutschen Honorarkonsuln möglich.

Auf den folgenden Seiten können Sie in diesem Fall einen Termin für eine Beglaubigung bei der Deutschen Botschaft Wien buchen.

Bitte informieren Sie sich vor Terminbuchung auf unserer Webseite, damit Sie über Informationen, die für Sie relevant sein könnten, im Bilde sind.  

Beachten Sie bitte, anfallende Gebühren vorrangig mit passend abgezähltem Bargeld zu bezahlen. Bezahlungen mit Kreditkarte (Visa oder Master Card) können nicht garantiert werden, und Bankomatzahlungen sind leider nicht möglich.
Gebühren:

  • Unterschriftsbeglaubigung für eine Erbausschlagung oder für ein Führungszeugnis EUR 20,-
  • Unterschriftsbeglaubigung für eine Genehmigungserklärung einer Notarurkunde (meist Grundstückskaufvertrag, Erbauseinandersetzungsvertrag): EUR 20,- bis EUR 250,-. Maßgeblich ist der in der mehrseitigen Notarurkunde genannte Geschäftswert. Bei Angabe dieses Geschäftswerts vorab über das Kontaktformular kann Ihnen die genaue Gebühr mitgeteilt werden.
  • Fotokopienbeglaubigung: bei lat. Schriftzeichen EUR 10,- für bis zu zehn Seiten plus EUR 1,- für jede weitere Seite plus 0,50 EUR Auslagen je gefertigter Kopie.
  • Kopien oder Unterschriften (Identitätsfeststellung) zur Vorlage bei Bankinstituten können aufgrund des Geldwäschegesetzes nicht beglaubigt werden.

Hinweis: Das Terminvergabesystem funktioniert im Safari Browser und auf mobilen Endgeräten nicht zuverlässig.

Bitte buchen Sie in folgenden Fällen keinen Termin:

-          Beglaubigung für eine Lebensbescheinigung (Beachten Sie unsere Homepage  - evtl. ist eine Beglaubigung 2020 in Ihrem Fall nicht vonnöten!)

-          Handelsregisterangelegenheiten

-          Unterschriftsbeglaubigungen auf Vollmachten

-          Abgabe einer Verpflichtungserklärung

-          namens- und personenstandsrechtliche Angelegenheiten

-          Staatsangehörigkeitsangelegenheiten

In den vorgenannten Fällen kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.

Wenn Sie einen Termin für eine Beglaubigung bei einem unserer Honorarkonsuln buchen möchten, benutzen Sie dieses System bitte nicht, sondern kontaktieren Sie die Honorarkonsuln direkt. Informationen finden Sie hier: https://wien.diplo.de/at-de/service/honorarkonsuln.

WICHTIG: Im Gebäude besteht Maskenpflicht. Bitte bringen Sie eine geeignete Mund- und Nasenbedeckung mit (nur Masken und Mund-/Nasebedeckungen ohne Ventil sind erlaubt).  

Eine Person pro Termin!

Sollte Ihr Anliegen die Anwesenheit von zwei Personen erfordern (z.B. Beglaubigung von zwei Unterschriften auf einem Dokument) dürfen Sie zu zweit ein Terminfenster nutzen. Minderjährige dürfen zeitgleich mit einer Begleitperson vorsprechen.

In Fällen, in denen mehr als zwei Personen für das gleiche Anliegen vorsprechen wollen (z.B. Erbausschlagungen mehrerer Familienmitglieder), sind mehrere Termine zu buchen (ein Termin für max. zwei Personen, zwei Termine für max. vier Personen usw.).

Die persönliche Vorsprache aller Antragsteller ist nur dann erforderlich, wenn die Unterschriften aller Beteiligten beglaubigt werden müssen.

Über die erfolgreiche Terminbuchung erhalten Sie eine Bestätigung per Mail, die zum Termin mitzubringen ist. Der Eingang der Bestätigungsmail kann einige Minuten dauern. Gedulden Sie sich bitte ein paar Minuten und buchen Sie nicht unmittelbar einen neuen Termin. Denken Sie bitte auch daran, in Ihrem Spam-Ordner nachzusehen!

Die Anschrift der Deutschen Botschaft Wien, Rechts- und Konsularreferat, lautet: Strohgasse 14 c, 1030 Wien

Bitte klicken Sie auf „weiter“, um die Terminbuchung fortzusetzen.

Weiter